kellner_umschlag_rgb

Ingrid Kellner: Die drei Damen von der Villa Hestia

Artikelnummer:306
Roman, edition lichtung 2018, Klappenbroschur, 112 Seiten, 12,90 Euro
ISBN 978-3-941306-75-2

Ein schönes Leben wollen sich Geraldine, Sturna und Rosa machen, auch wenn sie nicht mehr die Jüngsten sind. Die drei Damen leben zusammen in der Villa Hestia, versorgt und umhegt werden sie von einem Gärtner und einer Köchin. Das Leben könnte so schön sein! Doch dann gibt es Zoff in der Villa Hestia, die drei so verschiedenen Charaktere der Damen prallen aufeinander.
12,90 €

Beschreibung

Ein schönes Leben wollen sich Geraldine, Sturna und Rosa machen, auch wenn sie nicht mehr die Jüngsten sind. Geraldine, eine großzügige, vertrauensselige Künstlernatur, hat die stattliche Villa Hestia geerbt – ideal für eine Wohngemeinschaft. Sie teilt mit Sturna und Rosa nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch so manche Jugenderinnerung an die wilden 60er Jahre.

Versorgt und umhegt werden die drei Damen von einem Gärtner und einer Köchin, bald sind auch ein Schulkind und eine Katze im Haus. Das Leben könnte so schön sein! Doch dann gibt es Zoff in der Villa Hestia. Die strenge Sturna muss erkennen, dass sie eifersüchtig auf die Freundschaft zwischen den beiden anderen ist. Rosa, die sich wie ein dicker Kuckuck im Nest einrichtet, lehnt Konventionen ab und hat keine Skrupel. Und Geraldine entdeckt schließlich, dass ihr der Blaue Wittelsbacher abhanden gekommen ist …

In leichtem, heiterem Ton beschreibt Ingrid Kellner die Irrungen und Wirrungen der drei so verschiedenen Charaktere. Dabei verschweigt sie auch die Begleiterscheinungen des Alterns nicht. Die Damen sind voller Lebenserfahrung, doch das bewahrt sie nicht vor Irrtümern und spontanen Handlungen.


Ingrid Kellner, geboren 1945, wuchs in Weilheim/Obb. auf. In München besuchte sie die Grafische Akademie, danach war sie freiberuflich tätig. Nach mehreren Aufenthalten in New York illustrierte sie Bilder-, Kinder- und Schulbücher. In den 80er Jahren wurde sie Mitglied im Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler.

Ingrid Kellner schrieb Theaterstücke und viele Betthupferl für den Bayerischen Rundfunk. Seit 2004 lebt sie in Landshut, seit 2011 gehört sie dem Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Ostbayern an.

2005 ist von Ingrid Kellner im lichtung verlag die Kurzgeschichtensammlung Genau beinand erschienen.

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.

lichtung verlag GmbH
Bahnhofsplatz 2a
94234 Viechtach

Tel.: 09942 2711
Fax: 09942 6857

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!