sphinx12

Wolf Peter Schnetz: Im Jahr der Sphinx

Artikelnummer:158
Rückkehr in die Stadt am Strom. Eine Erzählung aus der Erinnerung, 224 S., 13,80 Euro, ISBN 3-929517-62-0

Wolf Peter Schnetz erzählt die Geschichte eines älteren Mannes, der in die Stadt am Strom, die Stadt seiner Jugend, zurückkehrt, und schreibt damit seine Regensburg-Erzählungen fort.
13,80 €

Beschreibung

Wolf Peter Schnetz schreibt mit dieser Erzählung seine Regensburg-Erzählungen „Vergiß die Stadt, den Fluß, die Steine", „Jugendsünden" und „Tanzstunde" weiter.

Wolf Peter Schnetz erzählt die Geschichte eines älteren Mannes, der in die Stadt am Strom, die Stadt seiner Jugend, zurückkehrt. Ein überraschender Brief seines Schulfreundes Andreas, der sich aus dem Alltag zurückgezogen hat und in einer anderen Welt lebt, weckt seine Erinnerungen an die Gespräche mit ihm sowie Winfried, dem Maler, und Albert, dem Dichter. Wiederholt sich Vergangenheit? Der Tod der Schwester, die Heirat mit Ria, die Zufallsbegegnungen mit Cindy, der Sphinx, und Dana, der Schülerin aus der Literaturwerkstatt, sind weitere Knotenpunkte des verwobenen Erinnerungsnetzes. In Gedanken ist At, der Erzähler, im Gespräch mit ihnen, im Gespräch über die Liebe und das Leben, über Gott und die Welt. Am Ende begreift er, daß es in der Liebe darauf ankommt, das Leben zu lieben.


Wolf Peter Schnetz, 1939 in Regensburg geboren, studierte in Erlangen, Mainz und München Germanistik, Anglistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft. Von 1968 bis 2000 arbeitete er als Kulturdezernent zuerst in Regensburg, später in Erlangen. Seit 2001 lebt er als freier Schriftsteller wieder in Regensburg.

Wolf Peter Schnetz schreibt Lyrik und Prosa, er veröffentlichte ca. 40 Bücher. Für sein Werk wurde er ausgezeichnet u.a. 1988 mit dem Joachim-Ringelnatz-Preis der Stadt Cuxhaven und 2000 mit dem Friedrich-Baur-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.

lichtung verlag GmbH
Bahnhofsplatz 2a
94234 Viechtach

Tel.: 09942 2711
Fax: 09942 6857

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!