effenhauser_umschlag_rgb72

Ulrich Effenhauser: Papierfische

Artikelnummer:296
Vierzehn Erzählungen, mit Illustrationen von Fritz Maier, Klappenbroschur, 128 S., ISBN 978-3-941306-33-2

Ulrich Effenhausers Erzählungen sind Grenzgänger zwischen realer und surrealer Welt. Sonderbares ereignet sich in den vierzehn Texten: Ein mysteriöser Mitbewohner nistet sich in einer Wohnung ein. Ein bedeutender Schriftsteller verschwindet spurlos. Ein Fabrikant baut ein Passagierflugzeug aus Papier. Wirklichkeit und Einbildung gehen fließend ineinander über. Mit Lust am Fabulieren nimmt Ulrich Effenhauser den Leser mit in verwunderliche Szenarien.
14,90 €

Beschreibung

Ulrich Effenhausers Erzählungen sind Grenzgänger zwischen realer und surrealer Welt. Sonderbares ereignet sich in den vierzehn Texten: Ein mysteriöser Mitbewohner nistet sich in einer Wohnung ein. Ein bedeutender Schriftsteller verschwindet spurlos. Ein Fabrikant baut ein Passagierflugzeug aus Papier. Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, zwischen Geschwistern, zwischen Liebenden und Nichtliebenden scheinen harmlos und bergen doch enorme Abgründe.

Wirklichkeit und Einbildung gehen fließend ineinander über. Ulrich Effenhausers Erzählungen faszinieren durch das Spiel mit Nähe und Ferne, Ironie und Melancholie, Alltag und Magie in verschiedenen Tonlagen und Konstruktionen. Überraschende Perspektivwechsel, skurrile Satzverschachtelungen, detailgenaue Schilderungen und feiner Witz: Mit Lust am Fabulieren entführt Ulrich Effenhauser den Leser in verwunderliche Szenarien.

Die Illustrationen von Fritz Maier ergänzen und erweitern die Geschichten auf raffinierte Weise. Der Künstler nimmt Versatzstücke aus den Texten in seine Zeichnungen auf und setzt sie phantasievoll um; sie sind wie rätselhafte Traumsequenzen und bergen dennoch einen Schlüssel zu den Erzählungen.


Ulrich Effenhauser, geboren 1975, aufgewachsen in Pirkensee bei Burglengenfeld, Studium der Fächer Deutsch und Geschichte an der Universität Regensburg, lebt mit seiner Familie in Runding (Bayerischer Wald).

Für seine Kurzgeschichten wurde Ulrich Effenhauser mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, er erhielt u. a. den Jurypreis beim „Irseer Pegasus“ 2015 und war Finalist beim MDR-Literaturwettbewerb 2011. Für seinen Kriminalroman „Alias Toller“ war Ulrich Effenhauser 2016 für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert.

Fritz Maier, geboren 1955, Ausbildung in Regensburg und München als Chemigraph und Lithograph, Sprengmeister, Holzschneider und Zeichner. Fritz Maier lebt ebenfalls in Runding.


Hier finden Sie eine Leseprobe.

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.

lichtung verlag GmbH
Bahnhofsplatz 2a
94234 Viechtach

Tel.: 09942 2711
Fax: 09942 6857

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!